Karte der Gütestellen in Deutschland
Gütestellen in Deutschland finden

Für denjenigen, der wegen eines Streites den Weg zum Gericht nicht gehen möchte bietet die staatlich anerkannte Gütestelle über die mögliche Streitwertgrenze eines Schiedsamtes hinaus eine adäquate Alternative.

Die Vorteile einer staatlich anerkannten Gütestelle liegen zum einen darin, dass die Anrufung der Gütestelle durch eine Streitpartei die Verjährungshemmung eines möglichen Anspruches gemäß § 204 Abs. 1 Nr. 4 BGB bewirkt und das eine vor der Gütestelle geschlossene schriftliche Vereinbarung gemäß § 794 Abs. 1 Nr. 1 ZPO vollstreckungsfähiger Titel ist.

Eine staatlich anerkannte Gütestelle im Sinne des Bundesverband der Gütestellen ist zudem eine Person oder Einrichtung, die sich verpflichtet hat mit Werkzeug der Mediation zu arbeiten. Mit diesem Werkzeug wird die unserem Verband angeschlossene Gütestelle zunächst mit den Streitenden erarbeiten, welche geeignete Möglichkeit gegeben sind den jeweiligen Streit beilegen zu können.

Mediation ist nicht das einzige Verfahren oder Möglichkeit einen Streit zu lösen ohne gerichtliche Hilfe in Anspruch nehmen zu müssen. Es gibt vielfältige außergerichtliche Streitbeilegungsmöglichkeiten (ADR-Verfahren). Unsere staatlich anerkannten Gütestellen sind geschult auch in der Anwendung anderer Streitlösungsverfahren und arbeiten auch mit geeigneten Personen und Einrichtungen zusammen, die über die notwendigen Kenntnisse der weiteren ADR-Verfahren verfügen.

So gibt es neben der Mediation beispielsweise auch das Schiedsgutachten, das Expertenvotum, das Adjudikationsverfahren und das Dispute Board.

 

Der Bundesverband der Gütestellen ist ein gemeinnütziger Verein,
dessen Ziel es ist,

    • die Funktion der Gütestellen als Organ der Rechtspflege zu stärken,
       
    • eine höhere Popularität der Gütestellen zu erreichen,
       
    • bundeseinheitliche Qualitätsstandards zu schaffen,
       
    • und die berufliche Autonomie der Gütestellen zu wahren.

Was ist eine staatlich anerkannte Gütestelle?

Sie ist eine von der Justiz der einzelnen Bundesländern anerkannte Person oder Einrichtung, die geeignet ist im Rahmen eines im Wege einer eigenen Satzung festgelegten förmlichen Verfahrens einen vollstreckungsfähigen Titel zwischen den Streitenden herbeizuführen ohne Hinzuziehung des Gerichts. Die staatlich anerkannten Gütestellen ergänzen damit das Angebot der Justiz durch Gerichte und Schiedsämter.

Telefon: 05068 9099 300
info@guetestellenverband.org

Bundesverband der Gütestellen e. V. Mediatoren
Gütestelle oder Mediator finden in Deutschland
copyright der Gütestellen und Mediatoren